t m s

19.08.2015

PIADIN® im neuen Outfit

PIADIN®, der Stickstoffstabilisator für organische Düngemittel, erscheint ab sofort im neuen Outfit. Erkennbar ist das Produkt der SKW Stickstoffwerke Piesteritz zukünftig am großen stabilisierten blauen „N“.

PIADIN® - das steht für stabilisierten und bedarfsgerecht  für die Pflanze verfügbaren Stickstoff. PIADIN® verzögert die Umwandlung des Stickstoffs von der stabilen Ammonium- in die mobile Nitratform.

PIADIN®, das bedeutet ein Plus an Ertrag, Flexibilität und Vorteile für die Umwelt:

+ Ertrag: PIADIN® senkt Ihre Kosten und verbessert die Erträge.

+ Flexibilität: PIADIN® – spart Arbeit und Zeit

+ Umwelt: PIADIN® – IHR Beitrag zum Wasser- und Klimaschutz, Reduzierung von Nitratauswaschung und Lachgasverlusten

Mit PIADIN® nutzen Sie die Vorteile der ammoniumbetonten Pflanzenernährung: Verbessertes Wurzelwachstum, die Verhinderung von unerwünschtem Luxuskonsum sowie die verbesserte Verfügbarkeit von Phosphor und einigen Mikronährstoffen garantieren eine bessere Qualität und deutlich höhere Erträge.

PIADIN® lässt sich ganz einfach  zur Gülle oder zum Biogasgärrückstand hinzudosieren. Noch unkomplizierter geht es mit einer Dosieranlage wie z. B. von Kotte. PIADIN® ist umso vorteilhafter je höher die Gefahr von N-Verlusten ist oder je intensiver die Verlustbedingungen sind. Die Aufwandmenge von PIADIN® liegt je nach Anwendungszeitraum zwischen 5 und 7 l/ha. Bei der Anwendung des StripTill Verfahrens mit einer Reihenweite von 75 cm kommt man sogar mit nur 3 l/ha PIADIN® aus. Durch den Einsatz von PIADIN® können abhängig von der Kultur Ertragssteigerungen von bis zu neun Prozent erzielt werden. Seit Jahren setzen Landwirte auf die guten Erfahrungen mit PIADIN®. Das Produkt ist bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich am Markt etabliert.

v2.1