06.07.2018

Highspeed-Internet für Piesteritz

Wovon andernorts noch geträumt wird, ist im Gewerbegebiet Piesteritz Realität: Mit dem symbolischen letzten Spleiß hat Oberbürgermeister Torsten Zugehör das leistungsstarke Glasfasernetz offiziell in Betrieb genommen. Mit Übertragungsgeschwindigkeiten von mindestens 200 Mbit/s (Up- und Download) ist der Gewerbestandort mit seinen über 70 ansässigen Unternehmen, darunter auch die Firmen des Agro-Chemie Parks, fit für die Zukunft. Das Wittenberger Gewerbegebiet ist eines der ersten in Sachsen- Anhalt, das im Rahmen der Breitband- Förderinitiative mit Highspeed-Internet versorgt wird. „Mit der Einbindung in das Breitbandnetz steht nun dem hochmodernen neuen Rechenzentrum der Wittenberger Data Center GmbH ein adäquates Netz in die Welt zur Verfügung“, unterstreicht Rüdiger Geserick, Vorsitzender der Geschäftsführung SKW Piesteritz. Damit erfährt nicht nur der Agro-Chemie Park eine weitere Stärkung, sondern auch all jene Unternehmen, die künftig diese Dienstleistung hier in Piesteritz nutzen werden.“ Was technisch möglich ist, muss aber auch nach Datenschutzgrundverordnung abgesichert sein: Eine enorme Anstrengung in allen Bereichen des Unternehmens.

v2.1