29.10.2018

Mehr Feuerwehr geht nicht

Geballte Feuerwehrpower an einem Standort: Vor den Toren des Agro-Chemie Parks präsentiert sich seit Kurzem ein Sicherheitskomplex, wie er in Deutschland einzigartig sein dürfte: Hauptamtliche Wachbereitschaft der Lutherstadt Wittenberg, Ausbildungszentrum Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises und Werkfeuerwehr der SKW Piesteritz sind jetzt direkte Nachbarn. Ende Oktober haben alle drei gemeinsam ihre Tore für Besucher geöffnet und einen Einblick in die Arbeit der hauptamtlichen und freiwilligen Feuerwehrleute im Landkreis gewährt. Etwa 3.000 Interessierte und Innenminister Holger Stahlknecht nutzten die Gelegenheit, sich die modernen Gebäude und die imposante Technik anzuschauen. Über den Tag verteilt gab es mehrere Übungen zu bestaunen.