Abschaltung einer Ammoniakanlage

Aufgrund der unverändert hohen Gaspreise sieht sich die Geschäftsführung der SKW Piesteritz gezwungen, zeitweise eine Ammoniakanlage herunterzufahren. Dies wird auch dazu genutzt, Instandhaltungsmaßnahmen durchzuführen. Durch Ab- und Anfahrprozesse einer der beiden Ammoniak-Anlagen der SKW Piesteritz kann es ab dem heutigen Tag betriebsbedingt zu lärmintensiven Phasen kommen.

 

Aufgrund der unverändert hohen Gaspreise sieht sich die Geschäftsführung der SKW Piesteritz gezwungen, zeitweise eine Ammoniakanlage herunterzufahren. Dies wird auch dazu genutzt, Instandhaltungsmaßnahmen durchzuführen. Durch Ab- und Anfahrprozesse einer der beiden Ammoniak-Anlagen der SKW Piesteritz kann es ab dem heutigen Tag betriebsbedingt zu lärmintensiven Phasen kommen. Zeitweise kann auch die Sicherheitsfackel sichtbar sein. Die Dauer der Abschaltung hängt von den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ab. Die SKW Piesteritz bittet für etwaige Beeinträchtigungen um Verständnis.

 

 

 

Die SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH (SKW Piesteritz) ist ein Tochterunternehmen der AGROFERT, a.s., Prag. Das Produktportfolio der SKW Piesteritz umfasst Erzeugnisse der Industrie- und der Agrochemie. Sie ist der größte Ammoniak- und Harnstoffproduzent Deutschlands und Marktführer bei der Herstellung von AdBlue, einem Entstickungsmittel für dieselbetriebene Fahrzeuge. SKW Piesteritz besitzt eine leistungsfähige Industrie- und Anwendungsforschung, ist Gründungsmitglied des Agrochemischen Institutes Piesteritz, einem An-Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, und besitzt hierüber Zugang zu anwendungsorientierter Grundlagenforschung. SKW Piesteritz beschäftigte 2020 im Durchschnitt rund 860 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von rund 504 Mio. EUR.

AGROFERT, a.s. ist ein tschechischer Konzern mit Unternehmungen in den Bereichen Grundstoffindustrie, Chemie, erneuerbare Energien, Land- und Forstwirtschaft, Agrarhandel, Lebensmittelherstellung und Medien. In Deutschland besitzt AGROFERT, a.s diverse Tochtergesellschaften wie z. B. die SKW Piesteritz oder den Brothersteller Lieken. Der Umsatz von AGROFERT, a.s. belief sich 2020 auf rund 161 Mrd. CZK erwirtschaftet von rund 32.000 Mitarbeitern.