05.06.2019

Kultur trifft Wissenschaft

Neue Veranstaltungsreihe:
Nachwuchstalente im futurea Science Center

Wann?

5. Juni 2019 ab 17 Uhr

Was?

"Wenn Gedanken Flügel bekommen" Poesie und Musik

Wer?

Schüler der Klassenstufe 5-12 des Lucas-Cranach-Gymnasiums Lutherstadt Wittenberg

Wo?

futurea Science Center, Markt 25, 06886 Lutherstadt Wittenberg


“Sie geben einen tiefen Einblick in die Seelenwelt der jungen Menschen, offenbaren deren Wünsche, Träume und Hoffnung, aber auch Sorgen und Ängste.“ Das sagt Claudia Schwiefert-Damm. Sie ist Deutsch-Lehrerin am Lucas-Cranach-Gymnasium Lutherstadt Wittenberg. Im Rahmen der neuen Veranstaltungsserie „Kultur trifft Wissenschaft“ des futurea Science Centers Lutherstadt Wittenberg und eben des Lucas-Cranach-Gymnasiums begleitet die Pädagogin ihre jungen Autoren am 5. Juni in das Foyer des Wissenschaftszentrums, um ihnen ab 17:00 Uhr beizustehen.

Diese Schreibwerkstatt gibt es nunmehr seit 10 Jahren. Es ist ein kleiner Kreis interessierter Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-12, welche eine gemeinsame Leidenschaft verbindet: das kreative Schreiben. „Es ist die Freude an der Sprache, am Spiel mit den Worten, am Reimen ... und im Handumdrehen entstehen eigene kleine Gedichte und Geschichten, manchmal mit großer Wirkung,“ berichtet Claudia Schwiefert-Damm. „Viele dieser Texte finden sich bereits in unserer Anthologie ‚Wenn Gedanken Flügel bekommen‘ wieder.“ Anlässlich des Cranach-Jubiläums gab es bereits die zweite verbesserte Auflage des Buches.

Einmal wöchentlich treffen sich die jungen Autoren zum schöpferischen Gedankenaustausch. Dieser sei immer wieder inspirierend. Mit erfrischender Ehrlichkeit lassen die jungen Poeten ihren Gedanken freien Lauf, ihre Texte sind eindrucksvoll, faszinierend und emotional. „Kreatives Schreiben schärft nicht nur unsere Wahrnehmungen, es weckt vor allem die Freude an der Sprache. Kreatives Schreiben ist Lebensfreude.“

Am 5. Juni 2019 werden die Schüler im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur trifft Wissenschaft“ im futurea Science Center einen Einblick in ihr Repertoire geben. „Wir wollen unserem Publikum mit der Lesung ein Stück von dieser Lebensfreude abgeben,“ lädt die Lehrerin die Wittenberger in das Haus 24 am Marktplatz ein. „Es sind allesamt kreative Beiträge, ganz frisch aus der Feder, welche noch nicht veröffentlicht wurden. Sie werden musikalisch umrahmt von jungen Instrumentalisten unserer Schule. Lassen Sie sich anstecken, verzaubern und beglücken! “

Das Finale der gemeinsamen Veranstaltungsreihe läuten die Schreibwerkstatt, die Band und die Theatergruppe des Piesteritzer Gymnasiums am 3. Juli 2019 im futurea Science Center ein.