PIAGRAN® 46 - Anwendung

Überblick

Mit PIAGRAN® 46 steht ein Dünger zur effektiven Stickstoffversorgung landwirtschaftlicher und gärtnerischer Nutzpflanzen zur Verfügung.

PIAGRAN® 46 ist in gleichen Mengen und zu gleichen Zeitpunkten zu düngen wie andere herkömmliche Dünger.

Optimale Anwendungsbedingungen sind in der Regel gegeben. Lediglich auf sehr leichten Böden (BWZ unter 30), auf Böden mit pH-Werten über 7,5 und bei extremer Trockenheit sollte PIAGRAN® 46 bevorzugt zur Krumendüngung angewendet werden, wobei ein leichtes Einarbeiten vor der Saat zu empfehlen ist. Auf Grünland sollte PIAGRAN® 46 bevorzugt zur ersten Gabe oder unter feuchten Bedingungen (Beregnung oder nachfolgender Niederschlag) eingesetzt werden.

Um eine dem Pflanzenbedarf angepasste gleichmäßige und bedarfsgerechte Versorgung mit Stickstoff zu erreichen, sollte unter Beachtung der Entzüge und zur Erzielung ausgeglichener Nährstoffbilanzen wie folgt gedüngt werden.

Ausbringung

PIAGRAN® 46 kann mit allen gängigen Düngemittelstreuern ausgebracht werden. Seine großen stabilen Granalien in enger Kornbandbreite garantieren ein hervorragendes Streubild. Durch den hohen Nährstoffgehalt von 46 % Stickstoff wird eine hohe Flächenleistung erreicht.