24.05.2018

Allwetterdünger geht auf Schiffsreise

ALZON® neo-N ist auf der „Insel“ angekommen: Ein erstes Schiff mit dem neongrünen Allwetterdünger hat Ende Oktober von Hamburg aus die englische Küste in Immingham erreicht. Es ist die erste von fünf Lieferungen, die bis Ende Januar in das Vereinigte Königreich erfolgen. Der englische Großhändler Gleadell Agriculture aus Gainsborough, ein langjähriger guter Partner der SKW Piesteritz, hatte die Ware angefordert, um sie an Landwirte in England und Schottland zu verkaufen. SKW Piesteritz hat im Mai 2017 begonnen, ALZON® neo-N zu produzieren. Ab Februar 2018 wird der Dünger erstmals auf den Feldern landen und seine Wirksamkeit unter Beweis stellen. ALZON® neo-N soll vorrangig auf Feldern in Deutschland zum Einsatz kommen.

v2.1