PIAFINE® MC

 

Das Harnstoffharzkondensat für Mattierungsmittel und andere Additive in Lacken

Produkt

PIAFINE® MC ist ein Mattierungsmittel und eigenschaftsverbesserndes Additiv basierend auf feinteiligen Harnstoffoligomeren. Durch entsprechende Formulierung kann eine Anpassung an unterschiedlichste Anforderungen für die Anwendung in Farben und Lacken vorgenommen werden. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung und des Gehaltes an reaktiven Gruppen wirkt PIAFINE® MC auch als Polymervernetzer und verbessert Elastizität, Glätte und Oberflächenbeständigkeit von Lacken. Die Verteilung der Teilchengröße erlaubt unterschiedliche Mattierungseffekte und –grade. PIAFINE® MC ist unlöslich und nicht quellbar in Wasser und in den gängigen Lösemitteln der Farben- und Lackindustrie.

 

Anwendung

Zur Herstellung von mattierten Lacken, Mattierungsmittelsystemen und speziellen eigenschaftsverbessernden Additiven für Farben und Lacke.

PIAFINE® MC wird vorrangig eingesetzt als Mattierungsmittel für Farben und Lacke, zur Mattierung von coil coating Systemen, Holzlasuren und UV-Systemen. Andere Anwendungen sind Fließverbesserung bei Pulverlacken und Verbesserung der Oberflächenbeständigkeit von Lacken. Hervorzuheben ist der besonders geringe Einfluss auf die Viskosität von Formulierungen.

Die spezielle Struktur und Porenverteilung von PIAFINE® MC bewirkt eine nur sehr geringe Beeinflussung der Lackrheologie. Dies ist besonders für die Anwendung in UV-Systemen von Vorteil. Mit PIAFINE® MC eingestellte Formulierungen zeigen optimale Eigenschaften hinsichtlich Verarbeitbarkeit (geringe Viskosität), Flexibilität und Haftung, Transparenz (Lasuren) und Oberflächenbeständigkeit. Aufgrund seiner duromeren Struktur besitzt PIAFINE® MC gute thermische Beständigkeit bis ca. 200 °C. 
PIAFINE® MC kann als Mattierungsmittel in nahezu allen wässrigen und lösemittelhaltigen Lacksystemen eingesetzt werden. Es ist gleichermaßen geeignet für luft- und wärmetrocknende Farben wie für Druckfarben, Holzlasuren und UV-Lacke.